Aktuelles


 

Wir heben ab 1.1.2018 unsere Preise für die Übernachtungsgäste und die für die Verhaltensberatung/Einzelstunden an und

ab 1.3.2018 auch die Preise für die Tagesgäste.

Sie können sie unter Leistungen/Preise/Öffnungszeiten

einsehen.

Für die Übernachtungsplätze, die bereits vor dem            17.10.2017 fest gebucht waren, gilt der alte Preis.                  

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                           17.10.2018

 


 

Wir haben Betriebsferien vom 29.4. - 14.5.2017.

Ab 15.5. sind wir wieder für Sie da!

 

 


Ab Juni finden wieder Beobachtungen von Hundegruppen statt.

Näheres unter "Termine"!


Lesung

Antje Hachmann liest aus ihrem Buch "Arschlochhunde"!

am: 24.02.2017

ACHTUNG! ORTSÄNDERUNG!

wo: Alte Schmiede

   Im Heidhorn 24, 27389 Lauenbrück  

 

 

Zeit: 20 Uhr, Einlass 19 Uhr

Kosten: 12,-€

Veranstalter: Hundefreunde Lauenbrück e.V.

Antje Hachmann liest aus ihrem Buch "Arschlochhunde"!

Diesen Ausdruck darf doch wohl nur eine Hundeliebhaberin benutzen - und so ist es dann auch: eine Liebeserklärung und viele kleine Alltagsgeschichten aus ihrem Leben mit zwei besonderen Hunden und der "normalen" Hunde- Chaos- Szene.

Antje Hachmann berichtet erfrischend direkt und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, humorvoll bis zärtlich, über ihre beiden Hunde und ihre gemeinsame Erlebnisse. Ursprünglich begannen die Erzählungen über die "Arschloch-Hunde" auf der Facebook Seite, entwickelten sich dann zum "Brüller" und so gibt es mittlerweile ein Buch und diverse Lesungen.

Lachen tut gut und deshalb geht es an diesem Abend nicht um Wissensvermittlung, sondern um Spaß. Und um ein gemütliches Zusammensein mit Essen und Trinken, Zuhören, Schmunzeln, Grinsen.....

Die Eintrittskarten für die Lesung sind wieder aufwendig und ansprechend gestaltet worden.
Bestellungen werden über die Internetseite weitergeleitet und können bei Katrin Wulf oder Hannelore Bostelmann bezahlt und abgeholt werden; auch besteht die Möglichkeit, dass Karten an der Abendkasse zurückgelegt werden (sofern das Geld überwiesen worden ist. Die Kontonummer teilen wir bei Interesse per E-Mail mit, weil wir unsere Bankverbindung hier leider nicht veröffentlichen können, da es in der Vergangenheit zu Missbrauch gekommen ist).

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular der Hundefreunde Lauenbrück.
 

 


Das Jahr 2016 war in vielerlei Hinsicht nicht der Renner,- nicht nur für uns, sondern auch für viele Menschen und Tiere, die uns nahe sind.

Wir hoffen und wünschen uns und Ihnen/Euch, dass das im neuen Jahr anders und besser wird!

Allen Freunden, Kunden und ihren Hunden wünschen wir daher schöne und friedliche Weihnachten, ein möglichst tierfreundliches Silvester und ein Jahr, das viele Ihrer/Eurer Wünsche erfüllt oder ihnen zumindest nahe kommt.

Wir für uns hoffen auf Gesundheit und Vernunft und Einsicht der Behörden, damit wir endlich in einem guten und geregelten Alltag und mit einem sicheren Gefühl für die Zukunft leben, planen und arbeiten können.

Ihre/Eure MeikEvas

 


Kundenrundbrief

Unsere Tagesplätze sind heiß begehrt und wer einen regelmäßigen und festen Platz hat, hat vielen etwas voraus. Daher gibt es bei uns eine Warteliste, die immer recht voll ist.

Um den Wartenden  gegenüber so fair wie möglich zu sein und um ihnen überhaupt einen  Platz geben zu können, möchten wir noch einmal darauf hinweisen, dass gebuchte oder feste Tagesplätze zukünftig mindestens 6 Tage im Voraus abgesagt werden müssen. Bei einer Absage von 5 und weniger Tagen wird die Bezahlung des Tages fällig. (Die Stornoregelung für Übernachtungsgäste ist in den AGB aufgeschlüsselt.)

Verspätungen bitten wir zukünftig mindestens 10 Minuten vor dem eigentlichen Termin auf einem unserer Handys anzumelden (Eva 01578/7208092, Meike 0151/17035513, bitte kein WhatsApp!), und nicht erst zum oder nach dem vereinbarten Termin, da wir dann schon vergeblich am Tor stehen.

Bei nicht angemeldeten Verspätungen werden wir zukünftig 5 Minuten warten. Danach ist eine Abgabe/Abholung erst wieder zum nächsten für uns passenden Termin möglich. Dieser ist telefonisch zu erfragen.

Die wiederholten Hinweise zur Unpünktlichkeit mögen sich für den einen oder anderen kleinlich anhören (und betreffen auch viele Kunden überhaupt nicht!), daher möchten wir die Problematik noch einmal erläutern:

  • Wenn wir einen Termin am Tor haben, der nicht erscheint, kann gleichzeitig kein  Hund im Wald laufen, d.h., dass die Hunde, die schon oben sind, ggf. unnötig lange warten müssen, bzw. dass der gesamte Betrieb im oberen Bereich unnötig lange aufgehalten wird
  • Wenn wir Gruppen haben, die zwar in unserem Beisein funktionieren, aber (noch) nicht ohne uns, müssen wir diese Gruppen trennen, wenn wir zum Tor gehen. Wenn dann der Termin nicht oder später kommt, war das unnötig und verzögert ungünstig lange das harmonische Zusammenführen der Hunde
  • Bitte denken Sie daran, dass wir täglich bis zu 10 bis 15 Hunde holen und bringen. Wenn jeder auch nur 5 Minuten zu spät ist, sind das  bis zu 150 Minuten und mehr, die wir warten und die uns für die Versorgung der Hunde, IHRER Hunde, im oberen Bereich verloren gehen!
  • Wir haben am Tag nicht nur die Bring- und Holzeiten als Termine, sondern auch Besichtigungen, Einzelstunden, Hausbesuche etc. etc. Alles ist recht eng getaktet und  wenn sich zu Beginn schon alles verzögert, können die Folgetermine nicht eingehalten werden. Bitte denken Sie auch an die anderen Kunden, die ein Recht auf die Einhaltung ihrer Termine haben!
  • Und noch ein wichtiger, immer wieder aktueller Hinweis: Bitte kontrollieren Sie Ihren Hund am Tor so, dass er keine anderen Hunde oder Menschen belästigt oder gefährdet. Es ist nicht nötig, dass Ihr Hund am Tor, egal in welcher Gesinnung, anderen Hunden oder Menschen „Hallo sagt“!

 

 

 

Außerdem möchten wir noch auf ein neues Angebot hinweisen:

Wir bieten ab sofort

 Beobachtungen von Hundegruppen

an (immer nur 1 Person, ohne eigenen Hund).

  • Sie sind inmitten einer Hundegruppe und können innerartliche Interaktionen, Kommunikation, Verhalten beobachten  (Damit all das entsteht, müssen Sie Beobachter bleiben und dürfen selbst nicht mit den Hunden interagieren!)
  • An Ihrer Seite ist entweder Eva oder Meike, die (auf Wunsch) erklärt und Fragen beantwortet

Da immer nur eine Person zurzeit beobachtet und sich eine von uns exklusiv nur um Sie kümmert, sind die möglichen Termine sehr begrenzt. Sie können ab sofort unter m.hees@gmx.de oder unseren Telefonnummern gebucht werden.

Termine finden Sie unter "Termine" .   

Kosten: 1 Stunde 50,- €

Voraussetzungen: Ab 18 Jahren und auf eigene Gefahr! Bitte kleiden Sie sich robust und der Witterung entsprechend! Es dürfen keine Fotos, Videos und andere Aufnahmen gemacht werden!

Hinweis: Nicht immer finden pausenlos „spektakuläre“ Dinge statt und nicht immer braucht es nur Dynamik, damit aussagekräftige Dinge passieren. Wir können und wollen die Hunde  nicht zu „gewünschten“ Interaktionen zwingen.

Es wird aber immer etwas zu beobachten geben und manchmal sind es auch die kleinen und feinen Signale, die sehr spannend und zielführend sind!

(Juli 2016)


 

Wir haben einen (vorübergehenden?) Aufnahme-Stopp für neue unkastrierte Rüden!

Unkastrierte Rüden, die bereits bei uns im Bestand sind, bleiben davon unberührt.

 



Gestern war es soweit: Der Vortrag über Reisekrankheiten stattgefunden und er war wie zu erwarten sehr interessant und informativ!

Danke nochmals der Referentin und den Zuhörern für den schönen Abend!

(16.4.2016)


 

Vorsicht, wieder ganz fiese Giftmasche:

Es werden Futterproben in Briefkästen verteilt, die angeblich von Freßnapf sein sollen. Das stimmt nicht,- die Proben sind vergiftet!

Bitte Vorsicht und weiter Augen auf beim Gassigehen. In Buchholz ist auch wieder Gift gefunden worden!

(März 2016)

 

 


 

Vorträge und Workshops für 2016

Anmeldung unter 04185/7076530 oder m.hees@gmx.de

 

1.) Abendvortrag "Reisekrankheiten bei Hunden"

Tierschutz sollte nicht an einer Grenze enden, daher ist Auslandstierschutz wichtig und richtig,- aber auch umstritten! 

Leishmanien, Babesien & Co: Prophylaxe, Steckbriefe, Symptome und weitere Begleiterscheinungen der wichtigsten Reiseerkrankungen. Welche gesundheitlichen Risiken gibt es? Worauf sollte man achten? Nur wer sich informiert, kann mitreden!

Referentin: Dr. U. Inkmann

15.04.2016, Beginn 19 Uhr, 15,- €/Person, Ort: Ramelsloher Hof in Ramelsloh

2.) Workshop "Erste Hilfe beim Hund"

Theorie und viel Praxis, ein Muss für jeden Hundehalter, Referentin: Dr. U. Inkmann

22.05.2016, Zeit: 10 bis ca. 16 Uhr, 35,-€/Person, Ort: Ramlesloher Hof in Ramelsloh, begrenzte Plätze, eigene Hunde können nicht mitgebracht werden

3.) Workshop "Techniken und Hilfsmittel zur Handhabung besonderer Hunde in besonderen Situationen"

In diesem Workshop geht es nicht so sehr um die Ursachenforschung oder das Beheben von problematischem Verhalten, sondern darum, solches in Ausnahmesituationen und/oder bei sofortiger Notwendigkeit zu handhaben. Es werden Hilfsmittel, ihre Nutzung, ihre Vor- und Nachteile sowie Techniken zum Handling schwieriger Hunde unter Berücksichtigung des Selbstschutzes vorgestellt.

Zielgruppe: Pensionsbetreiber/innen, Tierpfleger/innen in Tierheimen, Tierarzthelfer/innen, Hundetrainer/innen und natürlich ambitionierte Privathundehalter/innen.

Praktische Übungen werden in diesem Workshop überwiegen, daher sind die Plätze sehr begrenzt. Eigene Hunde können nicht mitgebracht werden.

Anerkannte Fortbildung für zertifizierte Hundetrainer/innen durch die TÄK Schleswig-Holstein und Niedersachsen.

Referentinnen: Dr. E.-M. Meyer und M. Hees

24.09.2016, Zeit: 10 bis ca. 17 Uhr, 125,- €/Person, Ort: Hundehof MeikEva

 

Anmeldung unter 04185/7076530 oder m.hees@gmx.de


 

Liebe Kunden/innen und Freunde/innen des Hundehofes MeikEva, 

wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben schöne Weihnachtstage mit einem Blick aufs Wesentliche und alles Gute fürs neue Jahr.

Jeder hat ja so seine Wünsche für sich oder andere,- vielleicht gehen ja einige davon in Erfüllung?!

 


 

Achtung, Neuerungen im Preis-Leistungssektor ab 01.04.2016!

Einsehbar unter "Leistungen/Preise"

 


 

SOEBEN ERREICHTE UNS EINE GIFTWARNUNG FÜR SEEVETAL/HITTFELD!

VORSICHT BEIM GASSIGEHEN!

25.9.2015


 

Die MeikEvas wünschen allen Freunden und Kunden frohe Ostern

und einen noch schöneren Frühling!

 


NEU!

Die Abholzeiten am Wochenende werden verkürzt!

Samstags und sonntags ist die späteste Abholzeit ab sofort 18 statt 19 Uhr. (Termine, die bis jetzt anders gebucht wurden, gelten als Ausnahme.)

März 2015


 

Am 13.6.15 wurde mit insgesamt 8 Bürgerinitiativen gegen die geplanten Y-Trasse demonstriert.

Die Demo war sehr gut besucht und selbst ein Wolkenbruch konnte den Teilnehmern nichts anhaben.

Hier ein paar Eindrücke:

             

Ganz schön was los!

             

Elsbeth demonstriert fleißig mit,- vor und nach dem Regen!

             

Und das ist eine Lebenseinstellung: Das Sch...Wetter einfach wegtanzen!!!


 

Liebe Kunden, 

Marxen könnte unmittelbar vom Bau der Trasse betroffen sein, und schlimmer noch,- sie könnte mitten über den Brackler Grund, also unsere Zufahrtsstraße, führen.

Wir sollten uns informieren und ggf. dagegen protestieren, dass neben dem sonstigen geplanten Streckenverlauf durch die Heide dieses "schöne Stückchen Land" zerstört wird.

 


 

 

Wir wünschen allen Kunden und ihren Hunden schöne und friedliche Weihnachtstage

und alles Gute fürs neue Jahr.

Hoffentlich lässt sich in unserem "Fall" endlich alles klären, so dass wir ab 2015 ohne diese ganzen Fragezeichen, die den Alltag begleiten, normal arbeiten und leben können.

Meike und Eva mit Ginger, Kolja, Elsa und Luke


 

Erste Hilfe macht Spaß! Unser Kurs am 18.11. war informativ und lustig.

Die Hunde-Models mussten zwar ganz schön was mitmachen, aber dafür waren sie die Stars des Tages! (Fotos von Katrin Wulf)

Herausforderung Pfotenverband

 

Und der Ohrverband ist auch nicht einfacher...

 

 

Es wird gewickelt und gewickelt.

 

Der Geheimtipp mit der Damenstrumpfhose. Der einzige  Grund, warum ich sowas kaufen könnte :-)


Für Insider: Man soll den Humor ja nicht verlieren...

Ein Staubsaugervertreter kommt zu einem einsamen Bauernhof. Er verschüttet einen großen Sack Staub auf dem Fussboden und sagt: "Ich werde jeden Krümel aufessen, den dieser Staubsauger hier nicht wegputzt!" "Mahlzeit!" sagt darauf die Bäuerin. "Wir haben hier nämlich keinen Strom!"


 

Wir waren im Fernsehn:

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/streit-um-hundepension,hallonds23144.html

 


 

 

 

Wir veranstalten für interessierte Hundehalter

ein

Erste Hilfe-Seminar für Hunde

 

                                  Referentin: Dr. U. Inkmann                                           

                                  Inhalte:      Sofortmaßnahmen bei einem Unfall

                                                     Transporttechniken, Verbände

                                                     Erstmaßnahmen bei einigen

                                                     Krankheitsanzeichen      

                                   Datum:       Samstag, 18.10.2014

                                    Zeit:          14.00 bis 18.00 Uhr

                                    Ort:           Ramelsloher Hof in Ramelsloh

                                    Preis:         30,- €

 

                             Anmeldung unter 0 41 85/ 707 65 3

                                                       oder

                                               m.hees@gmx.de

 


 
 
Liebe Kundinnen und Kunden,
 
nachfolgend finden Sie allgemeine Hinweise an alle, somit kann es sein, dass einer oder mehrere Punkte nicht auf Sie zutreffen. In diesem Fall fühlen Sie sich bitte auch nicht angesprochen.
 
Wegen zunehmender Probleme in der letzten Zeit in ganz unterschiedlichen Bereichen möchten wir noch einmal einige wichtige Punkte zum Ablauf auf dem Hundehof ansprechen:
 
Halsbänder sind für uns nicht in erster Linie "Schmuck", sondern notwendige und wichtige "Halterungen". Diese machen nur Sinn, wenn sie auch so eng am Hund sitzen, dass er es sich nicht eigenständig über den Kopf ziehen kann. Bitte prüfen Sie den Sitz des Halsbandes Ihres Hundes. Wenn Sie es ohne großen Widerstand über den Hundekopf ziehen können, ohne den Verschluss zu öffnen, kann Ihr Hund das auch. Das kann zu unschönen Situationen führen, denn nicht alle Hunde sind zwangsläufig nett und verträglich miteinander,- für uns ist es sehr ärgerlich und für die Hunde auch gefährlich, wenn wir in solchen Situationen nur noch das Halsband in der Hand halten und ein Hund frei ist, wo er nicht frei sein soll.  
 
Bring- und Abholzeiten: Diese sind von 7 bis 9.30 Uhr, 12 bis 13 und 17 bis 19 Uhr. Samstag erst ab 8 und Sonn- und Feiertag erst ab 9 Uhr. Abweichungen sind in Ausnahmefällen und nach Absprache möglich.
 
Telefonische Erreichbarkeit: Diese beginnt in der Woche um 7 Uhr, Samstag um 8 und Sonn- und Feiertag um 9 Uhr und endet in der Woche um 20 Uhr und am Wochenende um 19 Uhr.
 
Handhabung am Tor: Bitte sichern und kontrollieren Sie Ihren Hund am Tor so, dass er weder andere Kunden, noch Hunde noch vorbeikommende Passanten, Reiter, Radfahrer etc. belästigt (anspringt, anrempelt, ansabbert, anbellt, anknurrt, danach schnappt/beißt etc. etc.). Wir möchten auch noch einmal darauf hinweisen, dass leider viele Autofahrer die Natostraße als Rennstrecke benutzen. Achten Sie also auf Ihren Hund!
 
Zahlungsmoral: Es ist für uns sehr ärgerlich und auf Dauer auch nicht zu kompensieren, wenn insbesondere nach längeren Pensionsaufenthalten der Pensionspreis nicht bezahlt wird. Weil sich solche Fälle häufen, werden wir zukünftig wie in unseren AGB beschrieben verfahren und den Pensionspreis bei Abgabe des Hundes zu Pensionsbeginn bar kassieren. In besonderen Fällen behalten wir es uns vor, eine Reservierung erst nach Bezahlung des Pensionspreises fest zu buchen.  
 
Zusammensetzung der Preise: Da es auch hier immer wieder Missverständnisse gibt, werden wir zukünftig wie bereits in den AGB beschrieben verfahren: 
  • 1/2 Tag = bis 6 Stunden innerhalb der Bring- und Holzeiten: 11,- €.
  • Ganzer Tag = bis 12 Stunden innerhalb der Bring- und Holzeiten: 18,- €. Der Preis für 24 Stunden beträgt 25,- € (Beispiel: von Samstag 9 Uhr bis Sonntag 9 Uhr). Bleibt ein Hund z. B. von Samstag 9 Uhr bis Sonntag 19 Uhr, berechnen wir zukünftig 25,- € für die Übernachtung + 18,- € für den Resttag, also 43,- €. Bleibt ein Hund in diesem Beispiel am Sonntag nur bis um 12 Uhr, kommt zur Übernachtung auch nur ein halber Tag hinzu, also 11,- €, insgesamt dann 36,-. 
  • Ab der 15. Übernachtung berechnen wir 23,- €. 
  • Zwei Hunde kosten das Doppelte, da wir nicht nach Zimmern, sondern nach Plätzen abrechnen müssen. Wir haben eine begrenzte Aufnahmegenehmigung, so dass wir jeden vergebenen Platz berechnen müssen. 
  • Die genaue Beachtung der Ankunfts- und Abholzeiten entfällt bei einem Aufenthalt von mehr als 3 Übernachtungen, d. h., dass dann nur noch die Übernachtungen gezählt werden. 
  • Für gesetzliche Feiertage berechnen wir einen Zuschlag von 5,- € pro Hund pro Tag.
Stornierungen (im Detail auch nachzulesen in den AGB): Bei der Absage eines gebuchten Platzes fällt bei 28 - 11 Tagen vor Pensionsbeginn eine Bearbeitungsgebühr von 30,- € pro Hund an, bei 10 bis 6 Tagen vor Pensionsbeginn die Hälfte des Pensionspreises und bei 5 und weniger Tagen vor Pensionsbeginn der komplette Pensionspreis. 
 
 
Diese Zusammenfassung erscheint vielen sicher sehr streng, da es aber gehäuft Probleme und Unstimmigkeiten gibt, haben wir alle relevanten Punkte nochmals aufgeführt.
Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.
  
Ansonsten freuen wir uns nach wie vor auf Sie und Ihre Hunde und hoffen auf noch viele gemeinsame Jahre auf diesem schönen Fleckchen Erde..   
 
23.06.2014
 

 

Gestern, am 17.6.2014, haben wir zu 2. Mal beim Award mitgemacht und zum 2. Mal den 3. Platz ergattert.

Danke an alle, die für uns gestimmt haben!

 


 

Wir bedanken uns bei allen für die zahlreichen lieben Grüße, guten Wünsche, Leckereien für Mensch und Tier und Geschenke!

 

 

All unseren Freunden, Kunden und Fürsprechern wünschen wir frohe Weihnachten und alles nur erdenklich Gute fürs neue Jahr!

 

 

Die MeikEvas

 


 

Am 09.12.2013 hat unsere Homepage den 3. Platz beim npage-Award gemacht. Danke allen, die für uns gestimmt haben!


 

Liebe Kunden,

wir werden ab November 2013 über den Winter, also bis ca. 31.03.2014, keine Übernachtungsgäste mehr aufnehmen.

Da die Behörden sich nach wie vor nicht zu unseren Gunsten entschieden haben, können wir keine Verhandlungen über eine reguläre Stromversorgung  antreten.

Somit müssen wir den Betrieb weiter über einen Generator bestreiten. Da wir damit aber nicht sicher gewährleisten können, dass wir in der kalten Jahreszeit die Hundehausheizung lückenlos und zuverlässig betreiben können, möchten wir keine Übernachtungsbuchungen annehmen (das betrifft auch die stationäre Verhaltenstherapie).

Den Tagesbetrieb können und werden wir (im Falle technischer Probleme) auch mit kleinen portablen Thermen aufrecht erhalten.

Um die „Lücke zu stopfen“, werden wir vermehrt Einzelstunden, Hundespaziergänge, kleine Vorträge und sonstige „Events“ anbieten. Termine dafür finden Sie auf unserer Homepage unter „Termine“ und "Leistungen/Preise".

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und freuen uns über jeden treuen Kunden, der 2014 bei hoffentlich normalem Betrieb zu uns zurückfindet.

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Ihr MeikEva-Team


Wir haben Zuwachs bekommen! Luke, der Schäferhund-Mix, ist jetzt dauerhaft bei uns eingezogen und komplettiert unsere Mensch-Hund-Familie! (August 2013)


 

Nach oben